(g)ART= gard-art =gart/en art/en

machen im sinne von tun- jetzt machen!: einen flow beim schaufeln erleben…mystisches grab/en sozusagen. es kommt doch gar nicht so darauf an, was man tut, sondern dass man was tut.- tun im sinne von machen, jetzt tun.-

ein künstler legt einen garten an… na na…;-) wer ist hier künstler, wo ist der garten?… na na… – wir alle. wir alle wühlen im selben dreck. what?? –also der pseudohobbykünstler legt einen pseudohobbygarten an. ok…! – ob die symbolik sich selbst erklärt? ein paar schlagwörter: einbahnwege, unterwegs sein, festhängen, ankommen, sammeln, ruhen, sitzen, endstation. sehnsucht, hoffnung, verwirrung, wunsch. leere. füllen…. —-alles klar, shui? na klar, feng. wo wir grad von pseudo reden…

2 Responses to “(g)ART= gard-art =gart/en art/en”


Comments are currently closed.