dichterINNENhaus

im haus von marina Zwetajewa, die eher selten gäste unter diesem riesigen greifvogel beherbergt hat…
(nur eine vermutung..- sehr beängstigend das vieh, auch wenn s schon tot ist…)
ein besuch dorthin lohnt, falls man in moskau ist:
Borisoglebski Pereulok 6
Metro: Arbatskaja oder Smolenskaja
Täglich, außer Samstag,
12 bis 17 Uhr geöffnet
Eintritt frei

2 Responses to “dichterINNENhaus”


  • Hahaaa,
    Adler flieg! Kein Wunder, dass du im Zweiseiten-Stimulations-Verfahren deine Badezimmer-Decke mit Habichen bepinselst. (“Pinsel”, get it?)

  • welche korrelation meint “admin” alias chef aufgedeckt zu haben? dass sich die kreativen frauen der vergangenheit und der gegenwart ihren scheinbar dauernd unterstellten ängsten, den ängsten vor vögel und vögeln offensiv entgegen gestellt haben und es noch tun, indem sie sich mit originalen und plagiaten des federviehs auf badezimmerdecken umgeben.. ?
    sollte hitchcock recht gehabt haben, in dem er mit der metapher vögel spielt.
    sollte “admin” psychologisieren wollen?

Comments are currently closed.